Für wenig Geld viel Wert erhalten?
(Gesetz der Wirtschaft)

Gesetz von Ruskin

"Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas besseres zu bezahlen." John Ruskin (1819-1900)

An dieses Zitat erinnere ich gern, wenn ein Kunde versucht „grundlos“ den Preis zu drücken bzw. „Für wenig Geld viel Wert erhalten“ möchte.

Dieses „Gesetz der Wirtschaft“ haben wir dem Schriftsteller, Kunsthistoriker und Sozialphilosoph John Ruskin zu verdanken.

Es passt ganz gut zur Regel #3 von Yanik Silver in 34 WINNING Rules for Maverick Entrepreneurs:

„You must charge a premium price so you have a large margin to provide an extraordinary value & experience.“  (Sie müssen einen Premiumpreis erheben, also haben Sie einen großen Margin, um auch einen außergewöhnlichen Wert und Erfahrung zu bieten.) Yanik Silver

 

Written By
More from Eugen

Darf Meditation materialistisch sein? Meditieren in der Profiliga

Meditation darf nicht materialistisch sein? Was falsch daran ist und wie sich...
Read More

Kommentar verfassen